TamilCulture goes Deutschland, Österreich & Schweiz

Akil, Shawty, Thaksan, Suhanyaa

So ist es endlich so weit. TamilCulture goes Germany. Auf diesen Moment haben wir lange gewartet: WE ARE LIVE! Wir freuen uns Euch das erste Tamil Lifestyle Magazin für Deutschland, Schweiz und Österreich präsentieren zu dürfen. Schätzungen zu Folge leben bis zu 200.000 Tamilen im deutsch-sprachigem Raum und doch gibt es noch keine Plattform, die unsere Lebenswege und -wünsche bündelt. Das ist nun Geschichte!

Introducing: TamilCulture Germany

Wir sind die zweite Generation der Tamilen in Europa, die Flüchtlingskinder deren Eltern große Risiken auf sich genommen haben, um uns hier ein besseres Leben zu ermöglichen. Zwar haben sie uns ihre reiche Kultur und starke Werte mit auf den Weg gegeben, doch ist ein Leben mit zwei oder mehr Kulturen nicht immer einfach. Wir haben unsere Wege gesucht und teilweise gefunden zwischen oder mit beiden Kulturen und Werten. Es ist oft ein schwieriger Grad zwischen dem Festhalten an dem Traditionellen und dem sich ausleben in dem Neuen. Aber wir wollen zeigen, dass es sehr wohl gelingt und zwar ganz ohne verurteilt zu werden. Wir wollen zeigen, was wir denken, wie wir uns fühlen, was wir machen und wovon wir träumen. Wir wollen inspirieren und inspiriert werden. Ja, wir wollen konservative Strukturen aufbrechen, über alte Tabus reden, die zu Hause nicht angetastet werden, obwohl es doch so bitter nötig wäre.

TamilCulture Update 2.016

Es gibt so viele wunderbare Beispiele von Tamilinnen & Tamilen, die ihren eigenen Weg gehen und dabei glücklich sind und genau das wollen wir aufzeigen. Frauen, die unverheiratet sind und von zuhause ausziehen, um die Welt zu entdecken; Lovebirds, die sich in Nicht-Tamilen verguckt haben; Studierende, die sich gegen ein Ingenieurs- oder Medizinstudium entschieden haben. Menschen, die sich gegen häusliche Gewalt aussprechen, gegen das Schweigen bei Missbrauch und gegen den Leistungsdruck! Gegen arrangierte Hochzeiten sind… oder doch dafür? Für einen liberalen und weltoffenen Umgang mit unseren Mitmenschen, für mehr Reisen, für mehr Risiko, mehr Unabhängigkeit und trotzdem dem Bewusstsein dafür, wo Deine Wurzeln sind. Für mehr von dem, was Dich glücklich macht!

Aber wer steckt eigentlich hinter TamilCulture Germany?

Das Team um Akil, Thaksan, Annika & Suhanyaa, sowie bereits fast 50 weitere tamilische Autoren und Blogger, haben sich entschlossen die große internationale Erfolgsstory des TamilCulture Magazins (est. 2011) nach Deutschland zu bringen. Bei uns findest Du ab sofort Deine Tamilisch-Deutsche oder Deutsch-Tamilische Perspektive auf das Leben in Form von Kommentaren, Nachrichten, Videos, Rezensionen oder einfach nur Entertainment — alles was Dein Herz begehrt.

Akil: His skin might be whiter than your Aunty’s Wedding Make-Up, but his soul is as brown as yours!

01-Akil_TamilCulture_Germany

Akil ist ein gebürtiges Münchner Kindl mit Deutsch-Tamilischen Wurzeln. Er hat nach seinem Abitur für ein Jahr in einem hinduistischen Ashram in den idyllischen Bergen zwischen den Teeplantagen Tamil Nadus (Südindien) gewohnt und sich dort um Kinder der niedrigsten Kasten und Tribals gekümmert. Auch wenn seine Karriere so viele Kurven hat, wie die berühmt berüchtigte Wiesn-Brezn und er seine Weltstadt mit Herz zwischenzeitlich gegen Coonoor, Augsburg, Kopenhagen, Wien und Kalkutta getauscht hatte, ist er nun wieder back for good. Und das wie immer mit unglaublich viel Drive, Passion & Love: So arbeitet dort als Unternehmensberater für Digitalisierung, leitet hier ehrenamtlich die World Economic Forum Global Shapers und kümmert sich als Chefredakteur um TamilCulture Germany.

Thaksan: Tamilischer Sauerländer for sure!

03 - Thaksan_TamilCulture_Germany

Thaksan ist gebürtiger Sauerländer tamilischer Herkunft und Chefredakteur bei TamilCulture Germany. Geboren in Meschede wuchs er im Genuss von Einflüssen aus beiden Kulturen auf und genießt es auch bis heute (und damit meinen wir nicht nur das gute Essen!). Was er in dieser Zeit gemerkt hat ist, dass es in diesem Kontext eine Vielzahl an Geschichten und Herausforderungen gibt, die nicht nur einen allein betreffen. Diese Erfahrungen und Erlebnisse müssen festgehalten, geteilt und diskutiert werden, deshalb war der Schritt, TamilCulture Germany, gemeinsam mit Akil zu gründen, der einzig logische Schritt! Für sein Studium (Wirtschaftsingenieur, so 50% typisch tamilisch) ist er in die Weltmetropole Aachen gezogen. Nach Stationen in Bangkok, Chennai und Köln ist er nun wieder zurück an der RWTH Aachen University, um hier seinen Master abzuschließen. Hobbys? Viel Musik, ein wenig Sport & aktuelle Themen, wie Innovation, Marketing und Entrepreneurship sowie Energiewirtschaft & Integration. Deine Amma wäre stolz, so einen Schwiegersohn zu haben!

Shawty: She was HOP, before it was HIP | and now Part of the TC Germany Gang!

02 - Shawty_TamilCulture_Germany

Shawty aka Annika hatte sich der tamilischen Kultur schon längst abgewandt um nun mit Anlauf bei TamilCulture Germany als Head of Communications durchzustarten & die ganze konservative Kultur ein wenig aufzumischen. Geboren in Paderborn, hat sie Anfang des Jahres ihrem Berlinweh nachgegeben um in die Hauptstadt zu ziehen, aber nicht bevor sie Lyon, Köln & Hamburg als Zwischenstationen auf der Weltkarte Ihres Lebens markiert hatte. Wenn sie nicht gerade Ihrer Sneakersucht nachgibt und Unmengen an Cash in Jordans, Ascis und sonstwas investiert, bloggt sie auf tonrabbit.com über die weibliche Sicht eines Hip Hop Heads. Neben Sneakers & Rap mag sie übrigens auch Basketball, weswegen man sie während ihr Team “Alba Berlin” Körbe droppt grundsätzlich nicht ansprechbar ist, aber das ist ok. 😉 Arbeiten tut sie auch, irgendwas mit Kommunikation munkelt man, in der Guten steckt nämlich half Lady und half Hood, weswegen sie wohl Ihrer Liebe zu Beautyprodukten nachgeben hat und nun dort die Kommunikation rockt.

Suhanyaa: Write, Love, Live!

04 -Suhanyaa_TamilCulture_Germany

Suhanyaa, unser Senior Editor, ist gebürtige Münchnerin und unser geliebtes Nerd-Mädchen mit Debating Skills, was wir gerne in nächtlichen Calls zum Korrekturlesen unserer & Eurer Artikel beauftragen. Dank ihrer Erfahrung auf dem Gebiet hält ihr scharfer Blick auch Mitternachts, wenn die Gründer mal wieder meinen, dass dringend die nächste Deadline ansteht. Nach längeren Zwischenstopps in Berlin, Potsdam und Stockholm hat sie dem Oktoberfest-Ruf nachgegeben und wieder den Weg in die bayrische Heimat gefunden.
Hier studiert sie, typisch Tamilisch, IT mit einem delikaten Hauch an Ingenieurswesen und Medizin. Appa muss ja auch stolz sein!

WE WANT YOU! For TamilCulture Germany!

Ja, Du hast richtig gelesen! Wir meinen Dich! Wir können diese Plattform nur mit Deiner Hilfe aufrecht erhalten.

Schreib uns Deine Geschichten, egal ob in Deinem Namen oder anonym, egal ob einmalig oder regelmäßig, ganz gleich, ob ihr schon mal geschrieben habt oder nicht. Wir haben ein Team, dass Euch dabei unterstützt und wir freuen uns über jedes Thema, das Euch auf dem Herzen liegt.

Wende Dich gerne an unsere Chef-Redakteure Akil.L[ät-zeichen]tamilculture.com), Thaksan (Thaksan.S[ät-zeichen]tamilculture.com) oder an unseren Social Media Rockstar Shawty (Annika.M[ät-zeichen]tamilculture.com).

Und falls Ihr TamilCulture Germany erstmal passiv konsumieren möchtet, kein Problem! Ihr findet uns auch bei Facebook, Twitter & Instagram!

Autor

TamilCulture Germany

TamilCulture Germany

TamilCulture Germany is an online platform that inspires, empowers and connects German-speaking Tamils around the world.

Lesen Sie mehr Artikel von TamilCulture Germany...
Verbinden
Tags: , , , , , , , , ,
0 comments

Mehr im Leben